Kündigungsgeld für Firmenkunden

Mit Kündigungsgeld Betriebsvermögen sicher anlegen

Mit Kündigungsgeld können Firmenkunden freies Betriebsvermögen sicher anlegen. Dabei bestimmen Sie selbst, wie viel Kapital Sie anlegen möchten und mit welcher Kündigungsfrist. Sie gehen bei dieser Geldanlage kein Kursrisiko ein.

Kündigungsgeld für Firmenkunden im Überblick

Ohne Risiko Kapital anlegen

Legen Sie Ihr liquides Betriebsvermögen auf einem Kündigungsgeldkonto an. Sie bestimmen die Höhe Ihrer Einlage. Die Laufzeit ist unbefristet. Die Kündigungsfrist beträgt 35, 90 oder 365 Tage, in dieser Zeit ist Ihr Geld fest gebunden. Am Ende der Kündigungsfrist können Sie dann sofort wieder auf Ihr Guthaben (oder Teile) zugreifen.

Details

Mindestanlagebetrag

ohne Mindestanlagebetrag
Laufzeit unbefristet
Zinssatz variabel und wird seitens der Bank angepasst
Kündigungsfrist je nach gewähltem Produkt mind. 35, 90 bzw. 365 Tage, Überschreitung erlaubt
(Kündigung kann bei Anlage ausgesprochen werden)
Teilkündigungen beliebig viele möglich
(können bis 1 Tag vor Fälligkeit der Kündigung im System gelöscht werden)
gekündigte Beträge werden ausgebucht zum Kündigungstag auf das Referenzkonto;(Kündigungen können noch am 'Arbeitstag vor dem Kündigungstermin' gelöscht werden)
Aufstocken jederzeit möglich

Konditionen

Stand: 08.01.2024

Kündigungsfrist

Zinssatz
35 Tage 1,30 %
90 Tage 1,80 %
365 Tage 2,40 %

Häufige Fragen zum Kündigungsgeld für Firmenkunden

Kann ich einen bestehenden Vertrag während der Laufzeit zu gleichen Konditionen aufstocken?

Ja, Sie können zu Beginn einen Einmalbetrag einzahlen und jederzeit Zuzahlungen vornehmen.

Wann werden die Zinsen berechnet?

Jeweils zum Monatsende. Auszahlung der Zinsen auf das angegebene Referenzkonto.

Wie lange muss ich das Geld festlegen?

Die Anlagedauer ist auf unbestimmte Zeit, die Kündigungsfrist beträgt je nach Produkt 35, 90 bzw. 365 Tage.

  1. Bitte beachten Sie den Mindestanlagebetrag.